Urlaub im Lanzarote-Lexikon

Hat man sich für einen Urlaub auf Lanzarote entschieden, muss das noch lange nicht heißen, dass man gleich auch weiß in welchem Ort man die schönste Zeit im Jahr verbringen möchte. Die Wahl des richtigen Urlaubsortes ist sehr wichtig, vor allem auf einer so vielseitigen Insel wie es Lanzarote ist. Entspricht aber der gewählte Urlaubsort nicht den Vorstellungen, dann kommt es meist zu sehr großen Enttäuschungen.

Um dies zu vermeiden, sollte man sich einfach im Vorfeld genaue Gedanken darüber machen, was man sich von seinem Urlaubsort verspricht. Möchte man lieber Ruhe und Entspannung genießen oder ist man ein Mensch, der das Nachtleben sucht? Möchte man einen Familienurlaub auf Lanzarote verbringen oder einen romantischen Urlaub mit dem Partner?

Es gibt auf der Insel Lanzarote drei ausgesprochene Touristenhochburgen, die Urlaubsorte: Puerto del Carmen, Playa Blanca und Costa Teguise. Sie werden vielen verschiedenen Bedürfnissen gerecht, haben dabei aber ganz unterschiedliche Schwerpunkte.

Bei der Ferienhochburg Puerto del Carmen handelt es sich um die älteste und größte Ansiedlung des Tourismus auf Lanzarote. Besonders erwähnenswert sind hier die kilometerlangen Naturstrände, an denen sich die Strandpromenade mit zahlreichen Restaurants, Bars, Pubs, Diskotheken und Shops schlängelt. Wer es sich gerne kulinarisch gut gehen lässt und gerne am Strand entlang flaniert, der ist hier genau richtig.

Das touristische Zentrum Playa Blanca befindet sich am südlichsten Zipfel der Insel. Diese Region wurde als letztes großes Tourismusziel der Insel ausgebaut. Ursprünglich war Playa Blanca ein kleiner Fischerort und hat sich bis heute viel von dieser Ursprünglichkeit beibehalten. Wer Ruhe und Entspannung sucht, sollte hier eine Unterkunft buchen.

Die Costa Teguise ist ein ausgesprochen familienfreundlicher Urlaubsort auf Lanzarote. Auch Windsurfer kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Während es vor rund 30 Jahren nur ein einziges Luxushotel an der Costa Teguise gab, sind hier heute Unterkünfte in allen Preisklassen vorhanden.

Neben diesen ausgesprochenen Touristenhochburgen gibt es noch die Playa Honda, ein typisch spanischer Ort, der sich zwischen der Hauptstadt Lanzarotes, Arrecife im Norden, und dem Touristenzentrum Puerto del Carmen im Süden befindet. Bemerkenswert ist hier die wunderschöne und sehr gepflegte Uferpromenade. An ihr kann man von der Hauptstadt am Meer entlang über die Playa Honda in den Süden der Insel wandern.

In diesem Artikel wird das Thema Urlaub behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum