Puerto del Carmen im Lanzarote-Lexikon

Puerto del Carmen befindet sich im Südosten von Lanzarote und ist der älteste und ohne Zweifel auch bekannteste Urlaubsort der Insel. Bis in die 1960er Jahre hieß dieses einstige Fischerdorf „La Tinosa“, was übersetzt so viel wie „dreckiger Strand bedeutet. Damals befanden sich am kleinen Fischereihafen nur einige wenige Fischerhütten, was sich heute kräftig verändert hat. Das kleine und beschauliche Fischerdorf hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Urlaubszentren der ganzen Insel entwickelt. Unterteilt ist Puerto del Carmen in ein älteres und ein neueres Viertel. Das ältere Viertel erstreckt sich rund um den Hafen. Im Norden befindet sich das neuere Viertel, mit einer großflächigen und neu angelegten Feriensiedlung. Heute finden in Puerto del Carmen rund 30.000 Touristen Platz. Dennoch sucht man hier riesige Hotelburgen vergeblich. Die größten Hotels haben höchstens vier bis fünf Stockwerke. Daneben gibt es eine große Auswahl an modernen Appartementanlagen und so ist in Puerto del Carmen trotz der hohen Besucherzahlen ein sehr ruhiger und erholsamer Urlaub möglich.

Besonders bemerkenswert ist der ca. sieben Kilometer lange Sandstrand, an dem man hin und wieder auch ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen findet. Hier im Süden von Lanzarote ist es recht windstill, sodass man zu jeder Jahreszeit bedenkenlos im Atlantik baden gehen kann. Besonders beliebt ist der ein Kilometer lange Stand „Playa Blanca“, der erste Strand, der touristisch erschlossen wurde. Bekannt ist dieser Strand auch unter dem Namen “Playa Grande”. In Richtung Osten befinden sich weitere schöne Strände, wie der “Playa de los Pocillos” und “Playa Matagorda”. An beiden geht es ein wenig ruhiger zu.

Ein weiteres touristisches Highlight in Puerto del Carmen ist die ca. einen Kilometer lange Einkaufsstraße “Avenida de las Playas”. Hier findet man zahlreiche Restaurants, Boutiquen und Supermärkte. In der Nähe der Strände im Osten befinden sich zudem weitere Einkaufszentren, in denen zahlreiche Geschäfte untergebracht sind. Interessant ist das Einkaufszentrum “Atlantico”, in dem Nachtschwärmer besonders auf ihre Kosten kommen. Mitten im Einkaufszentrum befinden sich einige Diskotheken und Bars, die gut besucht sind. Allerdings ist dies nur in den Sommermonaten der Fall, denn im Winter geht es in Puerto del Carmen sehr ruhig zu. Dann sind es vor allem Senioren, die hier den Winter verbringen und vom milden Klima auf Lanzarote profitieren.

In diesem Artikel wird das Thema Puerto del Carmen behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum