Tauchen auf Lanzarote im Lanzarote-Lexikon

Lanzarote hat nicht nur an Land einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten, sondern auch unter Wasser. Es gibt hier faszinierende Tauchgebiete, vor allem im Norden der Insel. Hier gibt es beeindruckende Tauchgründe und auch zahlreiche Tauchschulen, in denen man diesen besonderen Sport von der Pike auf lernen kann.

Nun ein kleiner Auszug der schönsten Tauchplätze an der Küste Lanzarotes, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Das Wrack Rabat – Das Wrack befindet sich an der Küste von Arrecife und ist recht gut erhalten. Der ehemalige Transporter aus Marokko ist ca. 35 Meter lang und liegt auf der Steuerbordseite. Warum das Schiff einst untergegangen ist, ist nicht bekannt. Es liegt in 16 bis 34 Metern Tiefe und sollte aufgrund der oft wechselnden Strömungen nur von erfahrenen Tauchern bzw. unter Anleitung besucht werden. Wer hier taucht kann häufig Muränen und Langusten antreffen und hin und wieder kreisen auch Barrakudas um das Schiff.

Rote Koralle und die Kathedrale – Diesen Tauchgrund erreicht man am besten vom Playa Chica aus. Ab einer Tiefe von ca. zwölf Metern beginnt das Riff, an dem oftmals Thunfische und Makrelen zu sehen sind. In ca. 28 Metern Tiefe befinden sich Korallen. Damit nicht genug, denn hier kann man bis zu 60 Meter tief tauchen und immer noch viel sehenswertes erleben. Ebenfalls vom Playa Chica gut zu erreichen ist der Tauchplatz „Kathedrale“. In 30 Metern Tiefe folgt man einfach dem Riff nach Links und kann dann hinter einem Felsen ins ein tiefes Blau schauen, in dem sich viele Fische tummeln. In rund 28 Metern Tiefe befindet sich der Eingang zur Höhle, in die man gut 15 Meter eintauchen kann.

Punta Tinosa – Punta Tinosa findet man südlich des alten Hafens von Puerto del Carmen. Hier taucht man über ein breites Lavafeld, dass bereits in rund zehn Metern Tiefe beginnt. Etwas weiter tiefer findet man dann Überreste von einem Wrack sowie viele Schwärme kleinerer Fische.

Es gibt aber noch viele weitere interessante Tauchgründe vor Lanzarotes Küste, über die man sich am besten vor Ort informiert.

In diesem Artikel wird das Thema Tauchen auf Lanzarote behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum