Museo Agricola El Patio im Lanzarote-Lexikon

Das Bauermuseum in Tiagua ist die bekannteste Sehenswürdigkeit des Ortes. Das Museum heißt im Original „Museo Agricola El Patio“ und befindet sich in einem alten Landgut, das im Jahre 1840 erbaut wurde. Es ist einer der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe auf Lanzarote. Kurz nach seiner Eröffnung wurde das Museum 1994 mit dem Kanarischen Kulturpreis ausgezeichnet.

Das Freilichtmuseum erstreckt sich über mehrere Teile des Anwesens und gewährt dem Besucher tiefe Einblicke in den traditionellen Anbau und in die Nutztierzucht des 19. Jahrhunderts. Man findet im Außengelände einen kleinen Ziegenstall. Die Milch der Ziegen wird direkt auf dem Hof zu Ziegenkäse verarbeitet.

Überaus sehenswert ist auch die alte Gofio-Mühle, die von Dromedaren angetrieben wird. Beim Gofio handelt es sich um das älteste Getreidegericht. Es war bereits bei den kanarischen Ureinwohnern ein Grundnahrungsmittel, dass ursprünglich aus gerösteten Gerstenkörner hergestellt wurde.

Im Innenhof des Anwesens wird der selbst gekelterte Wein abgefüllt. Hier werden auch Weinproben angeboten, bei denen man auch gleich etwas Ziegenkäse probieren kann. Sämtliche Produkte des Hofes können in einem kleinen Hofladen auch gekauft werden.

In diesem Artikel wird das Thema Museo Agricola El Patio behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum